Evelyn Berner - Kurzbiografie

Seit 2009 konzentriert sich Evelyn Berner auf den WANDEL. Ausgangssituation ihres eigenen bewussten Wandels waren die Krisenjahre 2008/09 die eine große Herausforderung und einen Balanceakt zwischen kleinem Kind, plötzlicher Erkrankung des Partners, Hausbau und Beruf zur Existenzsicherung darstellten. Mit dem Weg zur schamanischen Energiearbeit tat sich ein Heilungsweg auf, der sie bis dato zur ausgebildeten Aufstellungs- und Meditationsleiterin und derzeit weiter zur diplomierten Lebens- und Sozialberaterin und zum Systemischen Coach führte.

 

Auf diesem Weg traf sie 2012 im Aufstellungsleiter-Lehrgang von Martin Fuhrberg am Institut Huemer in Laakirchen auf Rebekka Hofmann, Ulrich Staar und Karl Muhr. 2013 gründete sie gemeinsam mit ihnen und Birgitt Stieldorf das Netzwerk System Group zur stetigen persönlichen Weiterentwicklung und zur Begleitung von Menschen auf ihrem Entwicklungsweg.

 

Ihr Fokus liegt auf dem gemeinsamen Herausfinden und Sichtbar-machen unbewusster Aspekte, die für die Ganzwerdung und Neu-Orientierung im Augenblick wesentlich und stimmig sind. Mit der freien dynamischen Aufstellungsarbeit, kurzen Meditationseinheiten und Trainings begleitet sie Menschen sehr achtsam und mit großer Hingabe und Freude auf ihrem eigenen Weg der Wandlung. Sie praktiziert und lehrt Techniken zur Befragung der eigenen „inneren Weisheit“, sowie Methoden zur Stärkung unserer mentalen Fähigkeiten.

 

Als gebürtige Bad Ischlerin ist sie 2003 mit ihrem Lebenspartner Thomas und ihrer Tochter Viktoria in Seewalchen am Attersee sesshaft geworden. Im Salzkammergut verankert, liebt sie Berge, Seen und die "wahre" Natur, aber auch das Meer. Zu ihren Hobbies zählen Lu Jong (Tibetisches Heilyoga), Luna Yoga, Meditieren, Wandern, Bergsteigen, Skifahren, Wellness, Lesen, Garten, Kräuter, experimentelles Kochen und gemeinsames Genießen, Ausflüge und Reisen mit der Familie und für sich allein, Kinder, Tiere, Stille & Frieden; die Musik und das Malen kommen noch …

 

An den Universitäten Wien, Linz und Rom ausgebildet und über zehn Jahre tätig gewesen in Bereichen der Wirtschaft und Nachhaltigkeit, zuletzt in der betrieblichen Gesundheitsförderung eines Industriekonzerns, werden nun mehr und mehr Brücken zwischen konventionellen und noch unbekannten Welten gebaut und beschritten.

 „SEI DU SELBST DIE VERÄNDERUNG, DIE DU DIR WÜNSCHST FÜR DIESE WELT.“ Mahatma Gandhi