Systemische Bewusstseinsbildung nach Staar

Diese Form der systemischen Aufstellungsarbeit soll den Raum für einen spirituellen Weg als Brücke/Verbindung des Begleiters und des Klienten öffnen, um eine neue Bewusstseinsebene, die freie Räume ermöglicht, erlebbar zu machen. Systemische Bewusstseinsarbeit ermöglicht durch einen oder mehrere Stellvertreter, ein/e Krankheit/Symptom und dessen Hintergründe in einem neuen Kontext und in dessen Gesamtheit wahr zu nehmen.

Auch das sogenannte Systembrett, als spielerische und zeitsparende Variante, wird bei Bedarf als praktische Methode vorgestellt. Dieser Workshop stellt die Möglichkeit der Integration eines neuen Methodenansatzes dar und wird den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen angepasst ablaufen.

 

„Ganzheit und Heilwerden sind nicht die Abwesenheit von Krankheit, sondern vielmehr das dynamische Gleichgewicht zwischen Gesundheit und Krankheit.“ (Ulrich Staar)

 

 

Termin: 9. - 10. Juni 2018

 

Zeit: jeweils 9:00 - 17:00 Uhr

 

Seminarleitung: Ulrich Staar (Physiotherapeut, Bioenergetiker und Aufstellungsleiter) 

 

Veranstaltungsort: Hollengut, Weinberg 8, 4671 Neukirchen bei Lambach (Oö)

 

Betrag: € 300,-

 

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.